Aktuelles

Nachlese zum 6. Läufer- und Springertag am 25.08.2017

 

Ja, schade war’s; Das einige Trainer mit ihren Schützlingen den Weg dann doch nicht in die Fair Play Arena gefunden hatten. wie sie es vorher bei Willy Oelert angekündigt hatten,

Man darf hier keinesfalls alles „über einen Kamm scheren“. Schließlich konnten wir neben Athleten aus der Zentraleifel bzw. Westeifel auch aus Rehlingen, Mayen, Cochem, Saarbrücken, Wittlich, Kärlich, Trier und aus dem Hochwald begrüßen. Und mit dem Wetter hatten wir schließlich auch nochmal Glück gehabt.

 

Und die Ergebnisse konnten sich ja auch sehen lassen:

Wieder einmal wurde bei den 400 Metern in der Fair Play Arena die 50-Sekunden Schranke unterboten. Diesmal vom neunzehnjährigen Jahn Berg vom LC Rehlingen (49,60 sek.). Emely Schechtel von der LG Idar-Oberstein besiegte die WJU 14-Konkurrenz im 75m - Sprint (11,00 Sek.) und im Hochsprung (1,40 m) und wurde Zweite im Weitsprung (4,18 m). Josi Balles (W13) vom TV Cochem lief die 800 m ohne Konkurrenz in    2:27,60 Min. 

Diesmal hatten wir auch laufstarke Senioren am Start; Herbert Brück -Jahrgang 1946-  und Adolf Nehren –Jahrgang 1939- vom LA TuS Mayen. liefen die 400m in ihrer Altersklasse M70 und M75 in 73,50 Sek. und in 78,70 Sek. Hierzu mal eine provokante Frage: Wieviel 45-Jährige können heutzutage eigentlich die 400 Meter noch unter 80 Sekunden laufen? 30%? 40%?

Aber auch „unsere“ Leichtathleten konnte auftrumpfen; Lokalmatadorin Lena Johanns aus Ormont gewann die 400m der WJU18 in 60,41 Sek. . Gesamterster über die 3000 m wurde Jakob Gieße mit 9:38,80. Hiernach folgten schon die beiden Bestplazierten der MJU 20; Abraham Witz, in 9:52,40 und Lorenz Bell in 10:07,00 (Alle LG Vulkaneifel).

 

Dumm war natürlich der Ausfall der elektronischen Zeitmessung. Tja, es war nur gut gemeint, die Zielkamera schon am Vorabend zu installieren, um so den Zeitdruck für die Aufbauarbeiten kurz vor der Veranstaltung schon etwas herauszunehmen. Aber leider hatte sich hierdurch wohl etwas Kondenz-Wasser während der Nacht in dem  empfindlichen high-tech-Gerät gebildet.

 

6.Läufer und Springertag am nächsten Freitag, ab 17 Uhr

 

Unser Läufer- und Springertag wirft seine Schatten voraus.  (Ausschreibung rechte Spalte). Bis Mittwoch könnt Ihr Euch bei Willy Oelert anmelden. Nachmeldungen werden am Wettkampftag bis 90 Minuten vor dem Start entgegengenommen. Der VfL wünscht allen Leichtathleten viel Erfolg.

Training für das Sportabzeichen, auch während der Sommerferien

Von Mai bis September bieten wir wöchentliche Sportabzeichen-Treffs an, mittwochs von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr in der Fair-Play-Arena in Jünkerath. Zielgruppe: Alle die fit sind oder es werden möchten, Mindestalter 6 Jahre, für alle Altersklassen bis 99 Jahre gibt es zugeschnittene Leistungskategorien.

Die Teilnahme ist auch für Nichtmitglieder kostenlos.
Auch während der Sommerferien finden diese Trainings wie gewohnt statt! Das Team des VfL 09 Jünkerath freut sich auf Euer Kommen. Info: Im Internet unter https://sportabzeichen.splink.de/ oder telefonisch bei Eric Meeuwsen 06597 / 902431

 

swim & run am Samstag, dem 10.06.2017

 

30 junge Sportler/innen trafen sich am Samstag, den 10.06.2017 im Jünkerather Hallenbad und anschließend in der Fair-Play-Arena, um gemeinsam den 1. Jünkerather swim & run zu bestreiten. Mit wenigen Ausnahmen stellten die Schulen in der Oberen Kyll die Wettkämpfer/innen.

Um den Wettkampf kurzweilig zu halten, war ja eine  Überlegung, eher mittlere altersabhängige Distanzen der beiden Kernsportarten zu wählen. Der anschließende Lauf sollte zudem als Verfolgungsrennen stattfinden. D.h. der schnellste Schwimmer startet und die Nachfolgenden danach mit ihrer jeweiligen Zeitdifferenz auf den schnellsten Schwimmer. (Somit entspricht das Ergebnis nach dem Überqueren der Ziellinie dann auch dem Gesamtergebnis von Schwimmen und Laufen).

Für die 6 bis 9-Jährigen wurden daher die Distanzen -50m Schwimmen/400m Laufen-, und für die 10 bis 12-Jährigen die Distanzen -100m Schwimmen/800m Laufen- gewählt.

Nach kurzem Einschwimmen im Hallenbad erfolgte ab 14 Uhr der erste Start-„Pfiff“ von Herbert Ehlen für die ersten 50m. Im Schwimmen konnten nun die Kinder von den DLRG-Ortsgruppen Jünkerath und Stadtkyll sehr sichtbar ihren Vorteil ausspielen.

 

Nach kurzem Duschen und Umziehen kam es dann ab 15 Uhr bei schönstem Sonnenschein und nicht ganz so heißen Temperaturen zu den Verfolgungsrennen über 400m und 800m. Jetzt hieß es für die jungen „Leichtathleten“, ihren vorherigen Nachteil wieder auszugleichen. Unsere Helfer mussten jetzt wachsam sein, weil es zumindest beim 800m-Lauf auch zu „Überrundungen“ kam.

 

Etwas überraschend kann festgestellt werden, dass einige Schüler/innen die Kernsportarten Schwimmen und Laufen ähnlich gut beherrschen.

 

Die beste Zeit -insgesamt- über die 50mS/400mL erreichte Leonie Gadinger mit 2:38 Minuten, allerdings dicht gefolgt von Paula Weber mit 2:39 Minuten.

Die beste Gesamtzeit über 100mS/800mL erreichte Anna Michels mit 4:33 Minuten.

 

Alle Wettkämpfer/innen erhielten eine Urkunde und eine „süße“ Belohnung zum Auffüllen der Kohlenhydrate.

Die Aktiven und deren Eltern hatten sichtlich Spaß bei dem Wettkampf.

Wir können als Organisatoren ein rundum positives Fazit ziehen. Eine erfolgreiche Durchführung wäre wohl auch mit der doppelten oder dreifachen Zahl von Aktiven möglich gewesen.  So kann dann im nächsten Jahr der 2. swim & run in größerem Umfang stattfinden.

 

Der VfL Jünkerath dankt Herbert Ehlen, den Helfern der DLRG und Jörg Brang für die geleistete Arbeit.

 

Alle Ergebnisse und die Teilergebnisse vom Schwimmen und Laufen können

hier demnächst eingesehen werden. Hier geht es schon mal zu weiteren Bildern.

Hallo!

Samstag ab 14 Uhr startet ja unser swim & run, nach der letzten internen Besprechung hierzu aber etwas "incognito",

soll heißen;

Wir wollten diese Ausrichtung erstmal etwas üben, bevor wir damit ggf. im nächsten Jahr an die "breitere" Öffentlichkeit gehen.

 

Nichtsdestotrotz an die Kurzentschlossenen, die es noch nicht wissen sollten, (obwohl Herbert Ehlen ja fleißig Werbung gemacht hat):

Wer 6 bis 13 Jahre alt ist und Spass hat am Schwimmen und Laufen, kann gerne noch kurz vor 14 Uhr mit Schwimm- und Laufsachen im Hallenbad erscheinen:

Distanzen:

6 bis 9 Jahre     50m Schwimmen - 400m Laufen

10 bis 13 Jahre  100m Schwimmen - 800m Laufen

 

Gruß

Andreas Mai

Marliese Adams feierte am 30.Januar Ihren 70.ten Geburtstag. Hierzu wurde Sie von Raimund Geilenkirchen und Dorothea Klug im Namen des VfL Jünkerath herzlich gratuliert.  

 

In der Mitgliederversammlung am 28.04.2017 ist sie nun von ihrem Posten als stv. Schatzmeisterin zurückgetreten.

Marliese Adams war insgesamt seit nunmehr 3 Jahrzehnten als Schatzmeisterin bzw. stv. Schatzmeisterin des Vereins aktiv.

 

Im Weiteren ist sie seit langem auch in der Frauengymnastik aktiv und dort auch stv. Übungsleiterin. Der VfL wünscht ihr und ihrem Mann Hans-Werner alles Gute und insbesondere weiterhin Fitness.

Ab dem 10.05.2017 ist es wieder soweit:

Jeden Mittwoch, ab 18:30 bis 20 Uhr kann wieder das Sportabzeichen trainiert
werden auf dem Sportplatz in Jünkerath -Fair Play Arena-. mehr...

 

Der Vfl 09 Jünkerath war in 2016 beim Sportabzeichen-Wettbewerb wieder erfolgreich:

In der Kategorie „Vereine“ belegten wir beim Sportabzeichen-Wettbewerb der Kreissparkasse Vulkaneifel den zweiten Platz.

Eric Meeuwsen konnte am 06.04. in Daun eine Urkunde und einen Geldpreis in Empfang nehmen.
 

Ende 2017 gibt es auf jeden Fall eine besondere Ehrung:

 

Irmgard Deeg hat am 10.04. ihr 50. Sportabzeichen absolviert!

Das ist auf jeden Fall schon mal Vereinsrekord und Kreisrekord. Möglicherweise auch ein Rekord darüberhinaus? Das wird noch geklärt werden. Schnell war Irmgard insbesondere beim 200m Sprint-Radfahren mit 26,06 sek..

Natürlich werden wir diese außergewöhnliche Leistung bei der Sportabzeichen-Verleihung - im Dezember 2017 besonders hervorheben.

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung am 28. April 2017

 

Der Vorstand des VfL 09 Jünkerath lädt seine Mitglieder zu seiner Jahreshauptversammlung für Freitag, dem 28. April 2017, 19:30 Uhr in das Vereinslokal Schmengler-Bohlen ein.

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Mitteilungen des Vorsitzenden und Wahl des/der Protokollführer/in
  2. Ehrungen/Geburtstage
  3. Jahresberichte
  1. Vorsitzender
  2. Abteilungs- und Gruppenleiter
  1. Kassenbericht
  2. Bericht der Kassenprüfer
  3. Wahl eines Versammlungsleiters
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Ergänzungswahlen Vorstand

          -stellvertretende/r Schatzmeister/in

  1. Sachstandsbericht Kombinationswettkampf am 10.06.2017

          Schwimmen & Laufen (Hallenbad Jünkerath, Fair Play Arena)

  1. Beschlussfassung über eventuelle Anträge
  2. Verschiedenes

 

Die Mitglieder können durch ihre aktive Teilnahme an der Jahreshauptversammlung ihre Verbundenheit mit dem Verein dokumentieren.

Anträge zur Mitgliederversammlung können bis zum 21. April 2017 schriftlich beim 1. Vorsitzenden (Andreas Mai, Kirchenberg 26, 54584 Jünkerath) eingereicht werden.

Das war der 28. Obere-Kyll-Crosslauf

Hier geht es zu den Bildern

Teilnehmerrekord seit dem letzten 5 Jahren

Dieser Crosslauf 2017 wird von den Teilnehmerzahlen nur getoppt vom Crosslauf 2009. Und das war immerhin der Crosslauf zum 100-jährigen Vereins-Jubiläum! 

 

Und im Grunde war hiermit eigentlich gar nicht zu rechnen. Denn das Wetter für den Samstag wurde bereits 6 Tage vorher in den Wetterprognosen als völlig schlecht "gebrandmarkt". So schlecht kam es dann glücklicherweise doch nicht.

Herbert Ehlen hatte kräftig Werbung bei der Graf-Salentin-Schule und den benachbarten Schulen gemacht. Deshalb konnte vielleicht von einem Teilnehmer-starken 1.500m und 2.500m-Lauf ausgegangen werden.

Der Zuspruch beim 4.000m Lauf war aber auch gegenüber den Vorjahren sehr groß.

 

Nun erstmal zu den Ergebnissen des 28. Obere-Kyll-Crosslaufes. Diese könnt Ihr hier einsehen!

Dank an alle Helfer/innen!

Der Obere-Kyll-Crosslauf bleibt einfach ein "Überraschungs-Ei": Es kommt immer anders!

Nach dem noch relativ freundlichen Wetter beim Crosslauf 2015 und dem Sonnenschein-Lauf 2016 bei relativ mageren Teilnehmerzahlen von 140, bzw. 150 Meldungen bin ich zumindest von einem eher ruhigen "Regen"-Tag für die Helfer ausgegangen. Von wegen.  Nieselregen und Wind waren zwar da, aber wetterharte lauffreudige Sportler/innen diesmal ebenso.

Gut für den Verein, "Hart" für manchen Helfer.

Ich kann zumindest sagen, dass wir bei der Auswertung die 160% gegenüber den vorherigen 3 Jahren schon gespürt haben. Und Euch wird es genauso gegangen sein.

Daher nochmals herzlichen Dank -auch von Willi Oelert- an Alle, die zum erfolgreichen Gelingen dieses Crosslaufes beigetragen haben.

                              

                                                                                Andreas Mai

 

2016: Kurz nach dem Start des Hauptlaufes

Der 28. Obere-Kyll-Crosslauf wirft seine Schatten voraus

 

Vor 31 Jahren wurde in den Wäldern oberhalb des Dominiko-Savio-Hauses in Jünkerath zum ersten Mal zum Crosslauf geladen. Über Stock und Stein und mitunter auch Schnee und Eisplatten liefen sportbegeisterte lokale Läufer/innen, so wie Weit-Angereiste. Bereits nach zwei Jahren stellte man fest, dass die Strecke ein zu hohes Verletzungsrisiko bot und verlegte den Frühjahrs-Lauf nach Birgel. Der sportliche Wettkampf mauserte sich in den 90er Jahren zu einem wahren Lauf-Event. Mit teilweise 300 Teilnehmern versammelten sich allerlei Sportbegeisterte auf den Feld- und Wiesenwegen rund um den Birgeler Sportplatz.

Seit 2003 ist der Lauf fester Bestandteil der Crosslaufserie Vulkaneifel und bildet deren Abschluss. So auch dieses Jahr wieder am kommenden Samstag, dem 18.03.2017.
Noch im vergangenen Jahr startete die Crosslaufserie Vulkaneifel wie gewohnt in Ellscheid. Im aktuellen Jahr ging es für die Läuferinnen und Läufer der Serie dann in Mehren weiter. Auf noch schneebedecktem Boden konnte die LGV sehr gute Ergebnisse erzielen und verzeichnete 10 Klassensiege auf Mittel- und Langstrecke. Der Dritte Lauf der Serie fand in Gerolstein statt. Auch hier konnten die Läufer der Leichtathletik Gemeinschaft Vulkaneifel ihre Leistungen halten. Aktuell führt Gina Klinkhammer in der WJU20 das Feld mit drei Siegen in Folge an. In der Altersklasse MM50 darf man auf die Leistungen von Richard Luxem gespannt sein. Auch er war bei jedem Lauf dabei und überzeugte mit drei ersten Plätzen. Neuzugang Samuel Fitwi Sibhatu brachte einen zweiten, und zwei erste Plätze nach Hause.

Den aktuellen Stand der Serie kann man hier einsehen.
 

Für den 31. Birgeler Crosslauf am 18.03.2017 hoffen wir auf Sonnenschein, oder zumindest regenfreie Witterung. Voranmeldungen –bis Donnerstag- sind noch möglich bei Willy Oelert; willy.oelert@altramotion.eu. Die Ergebnisse können wieder hier oder unter www.lgvulkaneifel.de eingesehen werden.

Der 28. Obere-Kyll-Crosslauf -- Ausschreibung/OKN
Crosslauf_Titelbild_OKN.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

+  Am 21.02.1925 ist leider Josef Schönberg im Alter von 91 Jahren vestorben.

 

Josef Schönberg hat bis 2016 aktiv bei uns in der von Hans Kessler geleiteten Gruppe aktiv Volleyball gespielt.

Er war das älteste aktive Mitglied des Vereins. Die Volleyballgruppe um Hans Kessler wird ihn vermissen.

1938, mit 13 Jahren, trat der Jubilar dem damaligen Turnverein 09 als Jugendturner bei und hat viel von der wechselvollen Vereinsgeschichte miterlebt. Seitdem war Josef Schönberg dem Verein treu geblieben.

 

Die Urnenbeisetzung ist am Samstag, 04.03.2017, ab 14 Uhr im Gedächtniswald Jünkerath

 

* Elina-Marie *

 

Es kommt ja nicht oft vor, dass unsere Übungsleiter/innen Nachwuchs bekommen.

Insofern hat es sich der VfL-Vorstand in Person von Dorothea Klug und Andreas Mai auch nicht nehmen lassen, nach Lindweiler -bei Blankenheim- zu fahren, und Michaela Lowey herzlich zur Geburt Ihrer Tochter zu gratulieren.

 

Nun war das ja einerseits längst überfällig, weil Elina-Marie bereits am 08.09.2016 das Licht der Welt erblickt hat.  (Für alle, die es genau wissen wollen: 7:16 Uhr-52 cm- 3025 g).

Andererseits konnte so eine entspannte glückliche Mutter und ein besonders gutgelauntes Baby die VfL-Vertreter willkommen heißen.

 

Der VfL sagt Ihr und Ihrem Ehemann Johannes Lowey noch einmal Herzlichen Glückwunsch und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.

 

Verein für Leibesübungen 09 Jünkerath e.V.
Gegründet: 1909

Mitglied im Deutschen Sportbund und im Sportbund Rheinland sowie den Fachverbänden

Hier finden Sie uns:

VfL 09 Jünkerath
Andreas Mai

Kirchenberg 26

54584 Jünkerath
Telefon: +49 6597 900360

Veranstaltungen in 2017

18. März 2017

28. Obere-Kyll-Crosslauf, Birgel

 

28.April 2017 Mitgliederversammlung

Vereinsgaststätte

Schmengler-Bohlen

 

10. Juni 2017

Mehrkampf

Schwimmen/Laufen

für Kinder/Jugendliche

(m.d. DLRG Jünkerath)

Hallenbad und Fair Play Arena, Jünkerath

 

25. August 2017

6. Läufer- und Springerabend

Fair Play Arena, Jünkerath

Ausschreibung
6.Läufer- und Springerabend 25.8.2017.pd[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]